Turniersaisonende - Und nun?

In der Sommersaison, war ich fast jedes Wochenende unterwegs, egal ob ich selber gestartet bin, als Zuschauer, als Hilfe oder einfach nur zum Essen und Sonnen, man wusste einfach was man am Wochenende machen konnte, wenn einem langweilig war!

Und jetzt?

Da ist die SAISON einfach zu Ende....

Natürlich gibt es noch Late Entry Turniere, zumindest vereinzelt und auch den ein oder anderen Lehrgang kann man mitnehmen, ist vielleicht auch mal ganz sinnvoll, aber irgendwie macht das alles nicht mehr so richtig Spaß, es ist oft kalt und nass! Da setzt man sich auch nicht mehr hin und schaut anderen zu.

Mein Plan für den Winter:

Ich werde es jetzt im Winter so halten den ein oder anderen Lehrgang zu reiten!
Damit wir nicht ganz raus kommen, vielleicht auch mal das ein oder andere Turnier oder Reitertag mitreiten, so müssen wir nicht wieder von vorne anfangen und so ein bisschen an meinen Schwächen arbeiten schadet nie! Jetzt ist aber auch mal Zeit für Quatsch und Spielerei, das stärkt die Bindung und macht den Kopf frei.

Man könnte auch die Zeit nutzen um soziale Kontakte außerhalb des Stalles zu pflegen, die bleiben ja schon mal auf der Strecke. Weihnachten ist ja auch bald, da brauch man ja auch vorher etwas Zeit ;-)

Wie gestaltet Ihr den Winter?

Liebe Grüße
Ramona

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.