Testbericht: beheizbare Weste von Keis

Ich hatte das Vergnügen, die beheizbare Weste von Keis aus dem ProCavallino-Shop zu testen und ich bin mehr als begeistert. Ich muss gestehen, dass ich zuerst etwas unsicher war, wie man die Weste bedient und ob sie überhaupt wirklich warm hält... Die Weste hat mich aber mehr als überzeugt.

 

Im Lieferumfang enthalten sind :

  • Weste
  • Akku inkl. Aufladekabel
  • Fernbedienung zur Temperaturregelung
  • Fahrzeugbatteriekabel
  • Bedienungsanleitung

Die genauen, technischen Daten könnt ihr auf der Homepage des Shops nachlesen. Zusätzlich gibt es ein kurzes Impressionenvideo.
Nun muss die Weste natürlich mit dem externen Akku verbunden werden und genau dieses Prinzip ist sehr einfach, wenn man es erstmal verstanden hat. Der Heizstufenkontroller wird in der linken Westentasche angesteckt und so ist sie folglich immer schnell zur Hand. Für den Akku (einer Powerbank ähnlich) gibt es ebenfalls eine vorgesehene Halterung, diese befindet sich direkt über dem Kabel, mit dem er angeschlossen wird. Die Landezeit beträgt 2 Stunden, mit dieser Ladung hält die Weste dann zwischen 2 und 6 Stunden warm. An sich ist die Weste super leicht und schränkt in den üblichen Bewegungsabläufen überhaupt nicht ein. Im eigenen Stall ist immer etwas zu tun und auch bei der Arbeit stört die Weste überhaupt nicht, im Gegenteil: es ist wirklich angenehm.

 

Das Testvideo auf Youtube findet ihr hier:

https://youtu.be/eSPou4iTBig

 

Liebe Grüße
Eure Vanessa

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel